Fussballexperten

Bwin Sportwetten Test und Bewertung

Jeder der sich für das Thema Sportwetten interessiert kennt bwin. Das im Jahr 1997 gegründete Unternehmen gehört weltweit zu den größten Wettanbietern und ziert das Trikot von Real Madrid. Mehr als 2.300 Mitarbeiter erzielen mit rund 20 Millionen angemeldeten Kunden einen Umsatz von mehr als 700 Millionen Euro.

Im September 2015 setzte sich die GVC Holdings plc gegenüber 888holdings durch und erwarb das Unternehmen, das im Jahr 2011 mit Party Gaming fusionierte, um stolze 1.1 Milliarden Pfund. Der Sitz der Firma befindet sich in Gibraltar.

Wie sieht das Wettangebot von bwin aus? (Note 3)

Vom Umfang her darf sich niemand über das Wettangebot beschweren, denn bwin ist bekannt dafür, dass man auf so gut wie jede Sportart setzen kann und zudem jede Menge Spezialwetten zur Verfügung stehen. Auch Fußballfans kommen voll auf ihre Kosten und können auch auf hierzulande eher unbekanntere Ligen ihr Geld setzen. Egal ob es um die Meisterschaft in Trinidad und Tobago geht, oder um die Hessenliga in Deutschland – bwin lädt fast immer zum Wetten ein. Das Angebot der Livewetten ist ebenfalls sehr gut und mit dem von bet365 vergleichbar.

Während man den Umfang des Wettprogramms also durchaus loben muss, ist der Quotenschlüssel, auch Auszahlungsschlüssel genannt, bei bwin leider nicht der allerbeste. Mit durchschnittlich 92% - 93% liegt der Wettanbieter hier im Mittelfeld.

Gerade bei Fußballspielen, wo sich andere Wettanbieter wie bet365 und BetVictor mit sehr hohen Quoten von der Konkurrenz unterscheiden wollen, hinkt bwin etwas hinterher. Man bleibt zwar im internationalen Vergleich konkurrenzfähig, befindet sich allerdings nicht im Spitzenfeld.

Neben dem Angebot für Freunde der Sportwetten bietet bwin, so wie viele andere Anbieter auch, ein umfangreiches Casino, ein Live-Casino und einen Pokerraum an.

Registrierung und Einzahlung bei bwin (Note 1,5)

Die Registrierung bei bwin ist sehr einfach und auch dem Einzahlen stehen keine Hindernisse im Weg. Neben den gängigen Einzahlungsmethoden wie per Kreditkarte oder Banküberweisungen, kann man alle gängigen E-Wallets wie Neteller und Skrill verwenden, sowie die Sofortüberweisung. Auch Einzahlungen per Paypal und der PaysafeCard sind möglich.

Die Auszahlungen gehen je nach Methode ebenfalls schnell und unkompliziert über die Bühne, wobei im Wesentlichen die gleichen Möglichkeiten wie bei der Einzahlung zur Verfügung stehen.

Einen kleinen Abzug gibt es für das Kundenservice, da man zumindest per E-Mail recht lange auf eine Antwort warten muss.

Die Website von bwin (Note 1,5)

Vom Design her macht bwin kaum ein anderer Wettanbieter etwas vor. Die Website sieht modern und elegant aus, bleibt aber dennoch übersichtlich. Die Bedienung ist intuitiv und auch Neukunden werden sich angesichts der klaren Struktur schnell zurechtfinden. Die Seite ist überwiegend in schwarz gehalten, wirkt aber dennoch nicht zu düster. Die Schrift ist gut und angenehm für das Auge zu lesen, die Ladezeiten sind in der Regel in Ordnung, wobei wir bei Großereignissen auch schon manchmal ein wenig warten mussten, bis die Seite vollständig geladen war.

Schön ist die Abgrenzung zum Livewetten-Design, da in diesem Bereich die Wetten mit grünen Balken an den Rändern speziell gekennzeichnet sind. So behält der Wetter immer den Überblick. Schön gelöst!

Das mobile Angebot von bwin (Note 1)

Man kann auch in der mobilen Version auf das volle Programm von bwin zugreifen und muss gegenüber dem Desktop keine Abstriche machen. Die Bedienung ist komfortabel und egal ob man Livewetten spielt, oder schnell eine Ein- bzw. Auszahlung vornehmen möchte – man wird angenehm darüber erfreut sein, wie komfortabel und einfach die Bedienung ist.

Besonders lobend erwähnen darf man auch den mobilen Pokerroom, denn auch hier ist die Bedienung simpel und komfortabel zugleich.

Auch bei der Android- und iOS-App merkt man, dass viel Entwicklungszeit und zahlreiche Arbeitsstunden investiert wurden. Die App wird laufend verbessert und spielt nach mehreren großen Updates über die vergangenen Jahre hinweg nun alle Stücke.

Ist bwin seriös? (Note 2)

Ihr müsst euch bei bwin keine Sorgen um euer Geld machen, denn der Wettanbieter ist nicht nur in Gibraltar lizenziert, sondern auch an der Londoner Börse gelistet.

Wir reden von einem der größten Glücksspielanbieter weltweit, der als Aktiengesellschaft strenge Auflagen zu erfüllen hat und ganz genau beobachtet wird. Skandale wären schlecht für das Geschäft, da sonst die Aktienkurse sinken und die Investoren davonlaufen. Als Aktiengesellschaft ist bwin zudem zur Transparenz verpflichtet, sodass große negative Überraschungen äußerst unwahrscheinlich sind.

Als negativer Punkt muss jedoch erwähnt werden, dass die Höchsteinsätze von Spielern, die regelmäßig hohe Gewinne erzielen, sehr schnell limitiert werden.

Unsere Bewertung des Wettanbieters bwin

Für Freizeitspieler, die nicht das Letzte aus einer Quote herauskitzeln müssen, und für die der Spaß beim Wetten im Vordergrund steht, kann man bwin durchaus empfehlen. Ein großes Wettprogramm, eine elegante Homepage samt einer tollen mobilen Version runden das Sorglos-Paket ab. Als Hobbyspieler müsst ihr euch zudem auch keine Sorgen machen, dass bwin euer Wettkonto limitiert, da ihr euch in Größenordnungen bewegen werdet, die die bwin-Risikoanalysten nicht interessieren werden.

Für ambitionierte Wetter, die ganz genau auf die Quoten schauen, aber auch ansonsten keine Abstriche machen wollen, empfehlen wir unseren Testsieger bet365.

 » Jetzt wetten bei Bwin!